AirdropBob – Eine Plattform für kostenlose Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Ripple,..)
Handy Zubehör Kaufen - Gut Informiert Die Beste Wahl Treffen
Patentstreit von Apple und Samsung vor Berufungsgericht
SAP schließt Concur Übernahme ab
Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld
Henkel investiert weiter in den Standort Düsseldorf
YouPorn sponsert eSport-Teams Play2Win
Henkel CEE unterstützt soziale Projekte das ganze Jahr hindurch
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick
Hubschrauberflug Grand Canyon Von Las Vegas Aus
YooMeCenter Webmaster Forum
Das Forenportal !
 Startseite   Webmaster Forum   Zum Marktplatz   Zur Google Community   Sitemap   Login   Registrierung  Leserbrief einsenden   
News Übersicht » Internet » Apple mit erfreulichem Quartalsabschluss
18.01.2007 12:50

Apple mit erfreulichem Quartalsabschluss

http://www.yoome.de/news/Apple Logo.jpg Apple gibt Ergebnisse für das erste Quartal bekannt
Umsatz steigt auf über 7 Milliarden US-Dollar – Rekordgewinn von 1 Milliarde US-Dollar

München, den 17. Januar 2007 – Apple (Nasdaq: AAPL) hat heute die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2007, das am 30. Dezember 2006 endete, bekannt gegeben. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Quartalsumsatz von 7,1 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Gewinn von 1 Milliarde US-Dollar bzw. 1,14 US-Dollar pro Aktie. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 5,7 Milliarden US-Dollar bzw. ein Netto-Gewinn von 565 Millionen US-Dollar oder 0,65 US-Dollar pro Aktie erzielt. Die Bruttogewinnspanne lag bei 31,2 Prozent, verglichen zu 27,2 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 42 Prozent.

Apple hat im ersten Quartal des Fiskaljahres 2007 1.606.000 Rechner ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 28 Prozent zum vergleichbaren Vorjahresquartal. 21.066.000 iPods sind in dem zurückliegenden Quartal über den Ladentisch gegangen, 50 Prozent mehr als in Q1/2006.

„Wir sind außerordentlich zufrieden ein Rekordergebnis von über 7 Milliarden US-Dollar bei einem Gewinn von 1 Milliarde US-Dollar für das zurückliegende Quartal bekannt zu geben", sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Mit der Vorstellung von Apple TV und dem revolutionären iPhone haben wir gerade das neue Jahr eröffnet – und 2007 wird sehr stark durch neue Produkte von Apple geprägt sein."

„In diesem Quartal haben wir über 1,75 Milliarden US-Dollar an freien Mitteln erwirtschaftet, somit verfügen wir zum Ende des Quartals über 11,9 Milliarden US-Dollar an freien Mitteln,“ ergänzt Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. „Wir erwarten für das zweite Fiskalquartal 2007 einen Umsatz zwischen 4,8 und 4,9 Milliarden US-Dollar bzw. 0,54 und 0,56 US-Dollar pro verwässerter Aktie.“

This press release contains forward-looking statements about the Company’s estimated revenue and earnings per share. These statements involve risks and uncertainties, and actual results may differ. Risks and uncertainties include potential litigation and government enforcement actions that may result from the matters investigated by the special committee of the board of directors and the restatement of the Company’s consolidated financial statements; unfavorable results of legal proceedings; the effect of competitive and economic factors, and the Company’s reaction to those factors, on consumer and business buying decisions with respect to the Company’s products; war, terrorism, public health issues, and other circumstances that could disrupt supply, delivery, or demand of products; continued competitive pressures in the marketplace; the continued availability on acceptable terms of certain components and services essential to the Company’s business currently obtained by the Company from sole or limited sources; the ability of the Company to make timely delivery of new programs, products and successful technological innovations to the marketplace; the effect that product quality problems could have on the Company’s sales and operating profits; the inventory risk associated with the Company’s need to order or commit to order product components in advance of customer orders; the effect that the Company’s dependency on manufacturing and logistics services provided by third parties may have on the quality, quantity or cost of products manufactured or services rendered; the Company’s dependency on the performance of distributors and other resellers of the Company’s products; the Company’s reliance on the availability of third-party digital content; the potential impact of a finding that the Company has infringed on the intellectual property rights of others; and risks associated with the Company’s retail initiative, including significant investment cost, uncertain consumer acceptance and potential impact on existing reseller relationships. More information on potential factors that could affect the Company’s financial results is included from time to time in the Company’s public reports filed with the SEC, including the Company’s Form 10-K for the fiscal year ended September 30, 2006 and the Company’s Form 10-Q for the quarter ended December 30, 2006 to be filed with the SEC. The Company assumes no obligation to update any forward-looking statements or information, which speak as of their respective dates.

Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, iTunes und iPod sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.
Bookmark

Mr Wong

Del.icio.us

Digg

Web News

Linkarena

Yigg
Auf oneview speichern
Oneview
Bei MySpace posten!
MySpace
Veröffentlicht von: Eisy

Melde dich an, um Kommentare zu dieser Mitteilung abgeben zu können


Themenrelevante News:
weitere News aus Internet

     CeBIT 2007: Packshot lanciert mit Packshot-Creator 3D das erste 3D Kompakt-Fotostudio
Clichy, 18.01.2007 - Packshot-Creator freut sich, Ihnen nach 2 jähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit anlässlich der grössten IT- und Kommunkationsmesse Deutschlands Packshot-Creator 3D, das Glanzstück in der Packshot-Creator Produktfamilie, präsentieren zu können. ...

     Trend Micro bringt erste Anti-Malware Sicherheitsprodukte für Endverbraucher mit Zertifizierung für Windows Vista auf den Markt
Unterschleißheim, 18.01.2007 - Trend Micro (Nasdaq: TMIC, TSE: 4704), kündigt zum 30. Januar 2007 die Verfügbarkeit einer speziell für Windows Vista entwickelten und zertifizierten Internet-Security-Suite für den amerikanischen und japanischen Markt an. Deutsche Versionen f ...

    
News Übersicht


vorherige Seite Nach Oben Seite druckenSeite drucken
  Views heute: 29.642 | Views gestern: 55.230
2006: 328.887 | 2007: 6.023.142 | Views 2008: 8.536.506 | Views 2009: 9.644.358 | Views 2010: 11.786.823 | Views 2011: 18.027.025 | Views 2012: 23.368.797

Mediadaten
© 2006-2012 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved
Impressum | AGBs | Netiquette
Artikelspeicher