Handy Zubehör Kaufen - Gut Informiert Die Beste Wahl Treffen
Patentstreit von Apple und Samsung vor Berufungsgericht
SAP schließt Concur Übernahme ab
Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld
Henkel investiert weiter in den Standort Düsseldorf
YouPorn sponsert eSport-Teams Play2Win
Henkel CEE unterstützt soziale Projekte das ganze Jahr hindurch
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick
Hubschrauberflug Grand Canyon Von Las Vegas Aus
Hubschrauber Grand Canyon - Touren Und Angebote Finden
YooMeCenter Webmaster Forum
Das Forenportal !
 Startseite   Webmaster Forum   Zum Marktplatz   Zur Google Community   Sitemap   Login   Registrierung  Leserbrief einsenden   
News Übersicht » Finanzmarkt » Fitch bestätigt AXA, stuft Winterthur-Gesellschaften herauf und vergibt neue Ratings an deutsche Winterthur-Gesellschaften
24.01.2008 11:25

Fitch bestätigt AXA, stuft Winterthur-Gesellschaften herauf und vergibt neue Ratings an deutsche Winterthur-Gesellschaften

Fitch Ratings-Paris/Frankfurt-23 Januar 2008: Fitch Ratings hat heute in Folge der erfolgreichen Integration in die AXA-Gruppe das Finanzstärkerating (Insurer Financial Strength, IFS) aller Winterthur-Gesellschaften um einen Notch auf ‘AA’ und das entsprechende Emittentenausfallrating (Long-term Issuer Default, IDR) auf ‘AA-’ (AA minus) heraufgestuft. Darüber hinaus hat Fitch ein ‘AA’ IFS Rating an DBV-Winterthur Versicherung AG und DBV Deutsche Beamten–Versicherung AG vergeben. Die unten angeführten Ratings der AXA Gruppe wurden bestätigt. Alle Gesellschaften haben einen stabilen Ausblick mit Ausnahme von Alliance Bernstein L.P, deren ‘A+’ IDR einen positiven Ausblick trägt. Darüber hinaus hat Fitch an die genannten Gesellschaften wieder das Fitch Finanzstärke-Siegel verliehen, welches nur an Versicherer mit einer starken Finanzkraft vergeben wird.  

Fitch sieht die Integration der Winterthur Gesellschaften als einen Meilenstein bei der Etablierung der AXA Gruppe als führenden Anbieter in zahlreichen Europäischen Schlüsselmärkten und bei dem Vorhaben, die Expansion in neue Wachstumsmärkte in Osteuropa und Asien voranzutreiben. Bilanztechnisch hat die Akquisition nach Ansicht von Fitch das finanzielle Profil des Konzerns aufgrund der konservativen Anlagepolitik nicht wesentlich beeinflusst. Die Ratingheraufstufungen der Winterthur Gruppe reflektieren die erfolgreiche Integration in die AXA Gruppe, wie auch anhaltende Verbesserungen der Finanzkraft auf Einzelbewertungsebene.  

Die Ratingbestätigungen der AXA Gruppe reflektieren nach Ansicht von Fitch die Stellung des Konzerns als einer der weltweit größten Anbieter von Versicherungs- und Finanzdienstleistungen, der über eine exzellente geographische Diversifizierung und  wesentliche Wettbewerbsvorteile bei Produkten und Vertriebswegen verfügt. Darüber hinaus beurteilt Fitch die kürzlichen Akquisitionen positiv, die nach Ansicht der Agentur den Franchise in großen Ländern wie Russland oder der Ukraine erweitern werden, in denen sich Versicherungsaktivitäten immer noch in der Entwicklungsphase befinden. Die Ratings des Konzerns basieren weiterhin auf der Qualität und der Vorsichtigkeit der Unternehmensleitung und ihrer konsistenten Strategie, welche das gesunde Finanzprofil des Konzerns unterstützen. Diese Stärken könnten durch anhaltende unvorteilhafte Entwicklungen an den Kapitalmärkten beeinflusst werden, welche einen Einfluss auf die Ertragsseite und in einem geringeren Umfang auch auf die Kapitaladäquanz haben könnten. Allerdings wären entsprechende Effekte aufgrund des verbesserten Risikoprofils der Gruppe weniger signifikant als noch in der Vergangenheit.      

In den USA reflektieren die Ratings von AXA Financial, Inc (AXF) die starke Marktposition und gute Profitabilität der Gesellschaft in den Geschäftsfeldern Variable Annuities, Lebensversicherung und Asset Management. AXF profitiert von diversifizierten Vertriebskanälen sowie der Stärke, Diversifikation und finanziellen Flexibilität der AXA Gruppe. Diesen Stärken stehen teilweise verschärfte Wettbewerbsbedingungen sowie die mögliche Volatilität aus AXF’s erheblichen Bestand an aktienbasierten Produkten und Kapitalanlagen in AllianceBernstein L.P. gegenüber. Gleichwohl beurteilt Fitch die Gruppe als solide hinsichtlich des Risikomanagements, was nach Ansicht der Agentur aufgrund des erheblichen internationalen Bestands an Garantiepolicen auf den Erlebens- und Todesfall wichtig ist.
Bookmark

Mr Wong

Del.icio.us

Digg

Web News

Linkarena

Yigg
Auf oneview speichern
Oneview
Bei MySpace posten!
MySpace
Veröffentlicht von: helga

Melde dich an, um Kommentare zu dieser Mitteilung abgeben zu können


Themenrelevante News:
weitere News aus Finanzmarkt

     1&1 baut Daten-Netz aus
Außenanbindung der Hochleistungs-Rechenzentren auf über 120 Gigabit/s erweitert - Bandbreite des 1&1 Europarings vervierfacht - Kostenvorteile durch Umstieg auf Ethernet-Technologie und neue Peerings Die 1&1 Internet AG hat ihr Weitverkehrsnetz (WAN, Wide Area Network) stark ausg ...

     Verurteilungen gegen Mitglieder der "XY-Bande" überwiegend rechtskräftig
Das Landgericht Neuruppin hat vier Angeklagte als Mitglieder der sog. XY-Bande nach 82 Hauptverhandlungstagen zu langjährigen Gesamtfreiheitsstrafen zwischen acht und zwölf Jahren verurteilt. Den Verurteilungen lagen im Wesentlichen bandenmäßige Betäubungsmittelstrafta ...

    
News Übersicht


vorherige Seite Nach Oben Seite druckenSeite drucken
  Views heute: 1.320 | Views gestern: 32.661
2006: 328.887 | 2007: 6.023.142 | Views 2008: 8.536.506 | Views 2009: 9.644.358 | Views 2010: 11.786.823 | Views 2011: 18.027.025 | Views 2012: 23.368.797

Mediadaten
© 2006-2012 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved
Impressum | AGBs | Netiquette
Artikelspeicher