YooMe News http://www.yoome.de/news-uebersicht.html Aktuelle News aus Yoome, dem Webmasterportal de-de Tue, 21 Nov 2017 22:21:52 +0000 http://www.yoome.de/bilder/yoome.gif YooMeCenter http://www.yoome.de/news-uebersicht.html 60 Handy Zubehör Kaufen - Gut Informiert Die Beste Wahl Treffen anjanjager http://www.yoome.de/news.366842.html http://www.yoome.de/news.366842.html Mon, 01 Jun 2015 05:44:04 +0000 Für moderne Mobiltelefone wird heutzutage eine bemerkenswerte Palette an Handy Zubehör angeboten. Vom wirklich Wichtigen über nette Extras bis hin zum regelrecht Skurrilen ist alles zu finden. Begibt man sich auf die Suche nach einer bestimmten Komponente, findet man häufig zahlreiche auf den ersten Blick sehr ähnliche Angebote. Wenn man sich nicht gerade mit dem erstbesten Angebot zufrieden geben möchte, ist eine Strategie gefragt, um die bestmögliche Wahl zu treffen.

Bewertungen von anderen Käufern und unabhängige Testberichte im Internet oder in Fachzeitschriften können dabei helfen, sich einen guten Überblick über die jeweiligen Stärken und Schwächen der einzelnen Produkte zu verschaffen. Vor dem Kauf etwas Zeit für eine Recherche einzuplanen, zahlt sich oftmals wirklich aus. Persönliche Empfehlungen von Freunden, Kollegen oder Verwandten sind ebenfalls hilfreich, besonders wenn diese vor dem Kauf ihre Hausaufgaben gemacht haben.

Ein aktuelles Handy verfügt über einen beeindruckenden Funktionsumfang, der allem Anschein nach mit jeder neuen Generation immer weiter zunimmt. Brandneue Smartphones haben beispielsweise mehr Speicherplatz, einen besseren Akku, eine hochauflösendere Kamera und eine größere Auswahl an Apps als ihre Vorgänger, die vor einigen Monaten noch als letzter Stand der Dinge galten. Einige Features lassen sich erst mit dem richtigen Zubehör komfortabel oder überhaupt nutzen.

Daher hängt es stark von den individuellen Anforderungen des stolzen Besitzers ab, welche Zusatzausstattung benötigt wird. Auch das gewählte Handy spielt eine wichtige Rolle im Hinblick auf die konkrete Auswahl. Übereinstimmend ist allerdings der Wunsch, die besten Produkte zum besten Preis zu finden. Das ist gar nicht so schwer, wenn man weiß, worauf es ankommt.

Originalzubehör, das von den jeweiligen Handyherstellern vertrieben wird, gilt vielen Verbrauchern als unverhältnismäßig teuer. In vielen Fällen bestätigt sich dieses Vorurteil, wenn man die entsprechenden Angebote mit denen von Drittherstellern vergleicht. Ob es wirklich notwendig oder zumindest von Vorteil ist, viel Geld für Originalteile hinzublättern, lässt sich pauschal nicht sagen.

Unabhängig vom Hersteller kann man das meiste Zubehör sowohl in Geschäften vor Ort als auch im Internet finden. Wer während der Öffnungszeiten keine Gelegenheit hat, einkaufen zu gehen, kann sich online über die verschiedenen Angebote informieren, direkt bestellen und sich die Ware bequem nach Hause liefern lassen. Bei solchem Zubehör allerdings, bei dem es stark auf Geschmack oder Ergonomie ankommt - beispielsweise Headsets - hat ein Einkauf vor Ort seine Vorteile. Man kann sich im Laden verschiedene Produkte anschauen und diese vielleicht sogar selbst kurz ausprobieren.

Weitere wichtige Aspekt sind Kompatibilität und Zukunftssicherheit. Gerade Leute, die mehrere Smartphones besitzen oder demnächst ein neues Gerät kaufen möchten, sind häufig daran interessiert, dass einmal gekauftes Zubehör mit allen Modellen reibungslos zusammenarbeitet. Und dass es idealerweise auch noch mit zukünftigen Generationen funktioniert, zumindest wenn es sich um langlebige und vergleichsweise teure Komponenten handelt.

Wer Handy Zubehör kaufen möchte, ist aufgrund der Vielzahl an Anbietern gut beraten, sich vor dem Einkauf gründlich zu informieren. Teure Fehlkäufe, Probleme aufgrund von Inkompatibilitäten und Ärger mit der Gewährleistung lassen sich so vermeiden. Originalzubehör ist nicht immer die beste Wahl, besonders wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis mit berücksichtigt. Käufer, die sich auskennen, können Schnäppchen finden, ohne damit in die Falle zu tappen.

Handy Zubehör unschlagbar günstig kaufen - riesige Auswahl für alle beliebten Modelle und superschnelle Lieferung mit Versand am gleichen Tag unter https://www.mobile-universe.ch/.

]]>
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick anjanjager http://www.yoome.de/news.366834.html http://www.yoome.de/news.366834.html Tue, 25 Nov 2014 05:41:42 +0000 Straftaten gegen fremdes Eigentum nehmen stetig zu, das ist eine traurige Tatsache. Die Gründe dafür sind vielfältig, und nicht zuletzt tragen offene Grenzen dazu bei, dass die Täter heutzutage sehr weiträumig und scheinbar ungehindert agieren können. Die Aufklärungsquote speziell bei Einbrüchen in Wohnräume ist verschwindend gering. Daher stellen sich viele Menschen die Frage, wie sie sich selbst wirkungsvoll gegen solche Straftaten schützen können. Eine Kameraüberwachung mittels CCTV Sicherheitssystemen verspricht dabei ein ganzes Bündel an Vorteilen und Nutzen, die im folgenden Überblick diskutiert werden.

Von grundsätzlicher Bedeutung sind dabei zwei Aspekte, Prävention und Aufklärung. Es versteht sich von selbst, dass die Prävention von Straftaten deren Aufklärung vorzuziehen ist. Trotzdem müssen beide Aspekte berücksichtigt werden, denn vorbeugende Maßnahmen können zwar durchaus ein sehr hohes Maß an Sicherheitsgewinn bieten, hundertprozentiger Schutz ist jedoch prinzipiell in der Praxis nicht zu erreichen. Durchdachte Sicherheitslösungen werden daher beiden Gesichtspunkten gerecht, und Kameraüberwachung eignet sich dafür ganz hervorragend.

Idealerweise lässt sich eine geplante oder erst recht eine spontan verübte Straftat bereits im Vorfeld durch geeignete Gegenmaßnahmen verhindern. Wer potenziellen Tätern unmissverständlich signalisiert, dass jeder Versuch für sie mit einem wesentlich höheren Risiko verbunden ist als anderswo, führt dadurch in aller Regel ein Ausweichverhalten herbei. Die Installation eines CCTV Sicherheitssystems hat daher zunächst einmal den positiven Effekt, dass potenzielle Täter abgeschreckt werden. Tendenziell suchen sich Kriminelle nach Möglichkeit eben ein vergleichsweise einfaches und wenig riskantes Ziel aus.

Sofern sich eine Straftat trotz aller Bemühungen nicht verhindern lässt, können die Aufzeichnungen der Sicherheitskameras immerhin dabei helfen, den oder die Täter zu identifizieren und dingfest zu machen. Dieser Umstand wurde bereits zahlreichen Kriminellen zum Verhängnis.

Ebenfalls ein interessanter Aspekt sind Straftaten durch sogenannte Innentäter. Wer Gefahr läuft, beispielsweise in einem Ladengeschäft von den eigenen Mitarbeitern bestohlen zu werden, muss Wege finden, um das zu erschweren. Die Installation eines Systems zur Videoüberwachung wirkt hier besonders abschreckend, da das Aussehen der potenziellen Täter bereits bekannt ist, was deren Identifizierung im Fall der Fälle ganz erheblich erleichtern würde.

Die Überwachung von Wohn- und Geschäftsräumen mit Kameras bietet wirkungsvollen Schutz gegen eine ganze Palette möglicher Straftaten. Sie lässt sich vergleichsweise kostengünstig realisieren und verrichtet klaglos rund um die Uhr ihren Dienst. Im besten Fall werden mögliche Täter durch deren bloße Existenz bereits hinreichend abgeschreckt, andernfalls stehen die Aufzeichnungen zumindest für deren Identifikation zur Verfügung. Auf die Vorteile und den Nutzen, die CCTV Sicherheitssysteme bieten, sollte man daher keinesfalls verzichten.

Wenn sie sich für informationen über CCTV security systems suchen, besuchen sie unsere webseite heute hier. Alle details finden sie unter http://www.gv-technologies.com/about-us.html jetzt.

]]>
MyEngines
Hubschrauberflug Grand Canyon Von Las Vegas Aus anjanjager http://www.yoome.de/news.366833.html http://www.yoome.de/news.366833.html Tue, 23 Sep 2014 07:08:42 +0000 Im Südwesten der Vereinigten Staaten gibt es eine Vielzahl an attraktiven Reisezielen, bei denen es sich wirklich lohnt, vorbeizuschauen. Leider ist die zur Verfügung stehende Zeit allerdings häufig knapp, und außerdem unterschätzt man die Entfernungen auch recht leicht. Als Besucher hat man daher die Qual der Wahl, welche der zahlreichen Nationalparks und anderen Sehenswürdigkeiten angesteuert werden sollen. Ein Hubschrauberflug Grand Canyon - von Las Vegas aus startend - eröffnet die attraktive Möglichkeit, diese beiden besonders beliebten Ziele auf außergewöhnlich spannende Art und Weise miteinander zu verknüpfen.

Dass sich die weltberühmte Schlucht - eines der bekanntesten Wunder der Natur überhaupt - schon aufgrund ihrer riesigen Dimensionen am besten dadurch erkunden lässt, dass man sich in die Lüfte schwingt, liegt klar auf der Hand. Und ein Helikopter ist dank seiner einzigartigen Flugeigenschaften bestens in der Lage, atemberaubende Ausblicke aus den verschiedensten Blickwinkeln zu ermöglichen. Diese lassen sich auch wunderbar fotografisch oder als Video festhalten, so dass man seine Eindrücke gleich mit den Daheimgebliebenen teilen kann.

Tipp: Wer sich vor seiner Reise über die angebotenen Helikoptertouren und ihre Unterschiede informiert, findet garantiert das passende Angebot. Unliebsame Überraschungen wegen ausgebuchter Touren lassen sich durch eine vorherige Buchung leicht vermeiden. So spart man im Übrigen auch bares Geld, denn kurzfristig vor Ort sind keine Schnäppchen mehr zu haben.

Alle Helikopterflüge, die in Las Vegas losgehen, führen grundsätzlich zum Westrand des Grand Canyon. Am Südrand werden zwar ebenfalls Flüge angeboten, dabei handelt es sich jedoch um kurze Rundflüge von lediglich 30 oder 50 Minuten Dauer. Bei diesen ist keine Zwischenlandung vorgesehen und es wird lediglich die südliche Kante der Schlucht überflogen. Bei den entsprechenden Angeboten handelt es sich um eine Alternative für Reisende, die mit dem Auto unterwegs sind und die sich in überschaubarer Zeit einen Eindruck aus der Vogelperspektive verschaffen möchten.

Für Hubschraubertouren ab Las Vegas sollte man dagegen mindestens drei Stunden für einen reinen Rundflug und bis zu neun Stunden für Flüge mit Zwischenlandung einplanen. Das umfangreiche Angebot an Ausflügen ermöglicht eine Planung ganz nach individuellem Geschmack. So lässt sich beispielsweise ein Besuch des Grand Canyon Skywalk oder eine Landung im Tal der Schlucht, die für eine Bootsfahrt auf dem Colorado River oder für ein rustikales Picknick genutzt werden kann, wählen.

Damit die Reise in die USA insgesamt zu einem wirklich traumhaften und einmaligen Erlebnis wird, empfiehlt es sich, bereits vorher zu überlegen, welche Programmpunkte sich aufpeppen lassen. Aktivitäten mit einzuplanen, zu denen man ansonsten kaum die Gelegenheit hat, sind hierfür besonders geeignet. Dazu zählt zweifellos ein Hubschrauberflug in einer der eindrucksvollsten Landschaften der Welt.

Hubschrauberflug Grand Canyon - finden Sie die besten Angebote. Touren von Las Vegas aus, Rundflüge, eine riesige Auswahl wartet auf Sie unter http://www.grandcanyonhelicopters.org/las-vegas-helikopter-touren/

]]>
vBulletin
Hubschrauber Grand Canyon - Touren Und Angebote Finden anjanjager http://www.yoome.de/news.366832.html http://www.yoome.de/news.366832.html Mon, 11 Aug 2014 07:01:29 +0000 Die atemberaubenden Landschaften im Südwesten der USA gehören ganz eindeutig zu den meistbesuchten Traumzielen schlechthin. Wer in den Vereinigten Staaten Urlaub macht, sollte sich einen Besuch dort auf gar keinen Fall entgehen lassen. Das umfangreiche Angebot an verschiedenen Touren macht es allerdings nicht gerade leicht, die ideale Tour zu finden. Wie man die besten Hubschrauber Grand Canyon Angebote finden und buchen kann, wird im Folgenden ausführlicher beleuchtet. Mit diesen Infos gewappnet sollte es kein Problem sein, sich einen traumhaften Rundflug zum Schnäppchenpreis zu sichern.

Bevor es an die konkrete Auswahl geht, ist es hilfreich, sich ein paar grundlegende Gedanken zu machen: Was möchte man unbedingt sehen und erleben? Wie viel Zeit hat man dafür zur Verfügung? Wie lässt sich der Abstecher zur Schlucht bestmöglich in die sonstige Reiseplanung einbauen? Von den Antworten auf diese Fragen hängt es dann ab, welche Möglichkeiten für Ausflüge sich im Einzelnen ergeben.

Grundsätzlich werden zwei Arten von Helikoptertouren angeboten, reine Rundflüge und Touren mit Zwischenlandung. Aus welchem Angebot man wählen kann, hängt wiederum davon ab, von welchem der zwei Flugplätze aus der Abflug erfolgt.

Hubschraubertouren ab Las Vegas führen stets zum Westrand der Schlucht, der 120 Meilen von der Glücksspielmetropole entfernt liegt. Eine Zwischenlandung kann mit eingeplant werden, beispielsweise um den Grand Canyon Skywalk zu besuchen. Oder um im Tal der Schlucht an Freizeitaktivitäten wie Bootsfahrten auf dem Colorado River oder einem Picknick teilzunehmen. Mit einer solchen Tour kann man sich einen umfassenden Einblick verschaffen, wenn man die dafür benötigte Zeit von drei Stunden ohne Zwischenlandung bis neun Stunden mit Zwischenstopp einplanen kann.

Wer dagegen vom Flugplatz am Südrand der Schlucht aus abfliegt, hat lediglich die Wahl zwischen reinen Rundflügen über den Südrand. Diese dauern entweder 30 oder 50 Minuten. Sie bieten sich speziell für Besucher an, die auf der Durchreise sind und sich in möglichst kurzer Zeit einen guten Überblick verschaffen möchten. Wer nur am Boden bleibt, dem entgeht vieles, und die Ausmaße dieses einmaligen Naturwunders lassen sich am allerbesten aus der Vogelperspektive begreifen.

Zum Schluss noch ein Tipp, der ganz unabhängig von der gewählten Helikoptertour gilt: Es lohnt sich wirklich, schon vorher zu buchen. Wer erst vor Ort bucht oder gar auf gut Glück zum Flugplatz fährt, muss mit Wartezeiten bis zum Abflug und einem eingeschränkten Angebot an freien Plätzen rechnen. Solche Enttäuschungen lassen sich leicht vermeiden, indem man frühzeitig bucht. Auf diese Weise lässt sich auch Geld sparen, denn Schnäppchen sind nur bei rechtzeitiger Buchung zu haben.

Hubschrauber Grand Canyon - Angebote für Rundflüge und Touren im Vergleich. Sichern Sie sich die besten Plätze zum günstigsten Preis, alle Infos unter http://www.grandcanyonhelicopters.org/die-besten-angebote-fur-grand-canyon-helikopter-touren/

]]>
Viscacha
Helikopter Rundflug Grand Canyon - Angebote Im Überblick anjanjager http://www.yoome.de/news.366831.html http://www.yoome.de/news.366831.html Wed, 16 Jul 2014 05:32:27 +0000 Die berühmteste Schlucht der Vereinigten Staaten ist eine ganz natürliche Schönheit und eine Touristenattraktion erster Klasse. Sie fehlt daher in keiner Liste derjenigen Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Besuch des Landes unbedingt mit einplanen muss. Auch Las Vegas steht auf der Liste der Reiseziele ziemlich weit oben, und die Kontraste könnten nicht spannender sein! Mit einem Helikopter Rundflug Grand Canyon von der Glücksspielmetropole aus lassen sich beide Ziele ganz hervorragend kombinieren, und zwar vor allem auch dann, wenn man nicht allzu viel Zeit zur Verfügung hat.

Wer sich bereits vor der Reise einen Überblick über die verschiedenen Angebote für Hubschraubertouren verschafft, spart Geld und vor Ort Zeit. Außerdem lassen sich so Missverständnisse hinsichtlich der möglichen Flugplätze für den Abflug und die von dort jeweils angebotenen Flüge vermeiden, die sonst ebenso wie ausgebuchte Touren zu Enttäuschungen führen können. Solche Hereinfälle lassen sich ganz leicht vermeiden, indem man sich vorab schlau macht und rechtzeitig bucht.

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Helikoptertouren: solche mit und andere ohne Zwischenlandung. Reine Rundflüge sind ideal, um sich in begrenzter Zeit den bestmöglichen Überblick über die einmaligen Formationen des Grand Canyon zu verschaffen. Flüge mit Zwischenlandung laden dazu ein, den Blick weiter schweifen zu lassen, dafür muss man dann allerdings auch mehr Zeit mitbringen.

Mit der Auswahl der Tour ist auch die Wahl des Flugplatzes verknüpft, von dem aus der Abflug erfolgt. Flüge von Las Vegas aus führen zum Westrand der Schlucht, der etwa 120 Meilen entfernt liegt. Flüge vom Südrand der Schlucht aus überfliegen dagegen nur die Südkante, wobei die Flugdauer entweder 30 oder 50 Minuten beträgt.

Für welchen Hubschrauberflug sollte man sich also entscheiden? Wer in Las Vegas untergebracht ist und von dort aus einen Abstecher zur Schluchtenlandschaft machen möchte, findet eine größere Auswahl an längeren Touren von drei Stunden (reine Rundflüge) bis neun Stunden (mit Zwischenlandung) vor. Da dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein, am Boden lässt sich beispielsweise eine Bootstour auf dem Colorado River mit einplanen. Auch kulinarische Genüsse im Tal der Schlucht lassen sich buchen. Wer aber auf der Durchreise ist und sich einfach nur einen Eindruck aus der Vogelperspektive verschaffen möchte, ist mit den kurzen Rundflügen am Südrand gut bedient.

Ein Grand Canyon Helikopter Rundflug macht den Besuch dieses einmaligen Wunders der Natur garantiert zu einem ganz besonderen Erlebnis. Anhand der hier erläuterten Übersicht lässt sich die beste Hubschraubertour sehr leicht im Internet finden. Wer frühzeitig bucht, kann sich einen Schnäppchenpreis sichern und die Tour fest einplanen, ohne vor Ort kurzfristig um die besten noch verfügbaren Plätze kämpfen zu müssen.

Helikopter Rundflug Grand Canyon - finden Sie die besten Touren von Las Vegas aus, ob mit oder ohne Zwischenlandung. Umfangreiche Auswahl und Vergleich unter http://www.grandcanyonhelicoptertourreviews.com/deutsch/las-vegas-helikopter.html

]]>
Wordpress
Learning English In England - Sprachferien Motivieren Zum Lernen anjanjager http://www.yoome.de/news.354570.html http://www.yoome.de/news.354570.html Wed, 29 Jan 2014 02:28:14 +0000 Die Frage, wie und wo man die Schulferien idealerweise verbringen sollte, ist heutzutage nicht leicht zu beantworten. Allzu viele Möglichkeiten stehen zur Auswahl, die jeweils ihren Reiz haben, so dass diese Wahl oft schwer fällt. Diese Frage steht daher auch ziemlich hoch oben auf der Liste derjenigen Themen, die für Schüler und ihre Eltern von großem Interesse sind. Früher oder später kommt dann nicht selten das Mantra "Learning English in England" ins Spiel, also die Idee, im Rahmen einer Sprachreise direkt vor Ort seine Englischkenntnisse aufzupolieren.

Der Erfolg beim Erlernen einer Fremdsprache hängt ganz entscheidend von der Motivation ab. Wem klar ist, welche enormen Vorteile sich daraus ergeben können, eine bestimmte Fremdsprache zu beherrschen, hat es wesentlich leichter, sich selbst zu motivieren. Der Nutzen von Englisch als Weltsprache liegt dabei an sich besonders klar auf der Hand, begegnet man der englischen Sprache schließlich in allen möglichen Bereichen. Für viele Schülerinnen und Schüler ist die Motivation daher ein Selbstläufer, und das ist natürlich der Idealfall.

Trotzdem, in der typischen Umgebung einer Schule in Deutschland herrscht die deutsche Sprache vor und der Englischunterricht fällt höchst unterschiedlich aus. Die handfesten Vorteile von soliden Englischkenntnissen bleiben daher zuweilen im Verborgenen oder werden angesichts langweiliger Englischstunden ganz einfach in den Hintergrund gedrängt. Aus diesem starren Rahmen auszubrechen und an seinem Englisch anderweitig zu arbeiten, klingt besonders in solchen Fällen sehr verlockend. Völlig zu Recht!

Sprachreisen können wahre Wunder bewirken, wenn es darum geht, Schüler für die englische Sprache zu begeistern, die davon bisher nicht sonderlich angetan sind. Aber auch Schüler, die bereits Feuer und Flamme sind, können enorm profitieren. Erstens aufgrund der Umgebung, denn das im Unterricht Erlernte lässt sich im Alltag gleich anwenden und somit wiederholt üben. Englisch ist ganz einfach überall. Zweitens aufgrund der Atmosphäre, denn bei Sprachferien kommt auch die Freizeit nicht zu kurz und es stehen interessante Aktivitäten auf dem Programm.

Eine gute internationale Sprachschule geht auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Schüler gezielt ein. Kompetenten und motivierten Lehrern, einem gut durchdachten Curriculum sowie kleinen Lerngruppen ist es zu verdanken, dass jeder einzelne Teilnehmer schnell Fortschritte feststellen und erste Erfolge feiern kann. So werden bestehende Stärken gefördert und gleichzeitig Schwächen ausgebügelt, während man gleichzeitig viel Spaß am Lernen hat.

Die Mitschüler kommen buchstäblich aus der ganzen Welt, so dass sich auch interessante Freundschaften ergeben können. Englisch als verbindende Sprache kommt dann wiederum eine wichtige Rolle zu. Englisch in England lernen zu können stellt somit eine Erfahrung dar, die weit über die Sprache selbst hinausgeht.

Auf der Suche nach einer Sprachreise nach Großbritannien? Learning English in England - der beste Weg, seine Sprachkenntnisse aufzupolieren! Mehr unter http://www.efalanguage.com

]]>
Agentur Für Die Vermittlung Von Hauspersonal anjanjager http://www.yoome.de/news.354326.html http://www.yoome.de/news.354326.html Mon, 27 Jan 2014 04:51:08 +0000 Es gibt Dienstleister, die kaum jemand kennt und von deren Existenz man im Zweifelsfall erst dann erfährt, wenn man ihre Dienste selbst einmal benötigt. Agenturen, die Personal für private Haushalte vermitteln, fallen mit Sicherheit in diese Kategorie. Einerseits kommen viele Privathaushalte ganz ohne Personal aus, oder müssen dies aus wirtschaftlichen Gründen tun. Andererseits übernehmen Privatleute, die Personal einstellen möchten, dies in vielen Fällen ganz automatisch selbst. Das ist jedoch nicht immer die beste Lösung.

Grundsätzlich gilt, das man für die Auswahl von Angestellten für den eigenen Haushalt denselben oder sogar einen höheren Standard anlegen sollte wie für das geschäftliche Umfeld. Ganz einfach deshalb, weil der Kontakt enger ist und weil sich ein etwaiger Vertrauensbruch direkt auf den privatesten Bereich auswirken würde. Eine Fehlbesetzung kann man sich daher auch und gerade im privaten Bereich kaum leisten, und sollte sich daher so gut wie möglich bemühen, sie zu vermeiden.

Problematisch ist dabei, dass sich die Qualifikationen und der Werdegang von Hausangestellten zum Teil nur schwer vergleichen und noch schwerer nachprüfen lassen. Dies auf eigene Faust zu tun, ist ein praktisch hoffnungsloses Unterfangen, falls man nicht gerade das Glück hat, auf verlässliche Referenzen aus dem eigenen Umfeld zurückgreifen zu können. Eine Agentur kann dagegen potenzielle Kandidaten - ähnlich wie die Personalabteilung eines Unternehmens - systematisch durchleuchten und sicherstellen, dass lediglich Kandidaten mit nachprüfbarem Hintergrund in die engere Wahl kommen.

Im Vorfeld besteht die Aufgabe der Agentur also darin, eine Datenbank mit geeigneten Kandidaten zu führen und diejenigen vorzuschlagen, die den eigenen Anforderungen bestmöglich entsprechen. Das spart viel Zeit und senkt das Risiko einer Fehlbesetzung beträchtlich. Anschließend kann die Agentur auch bei der Vertragsgestaltung mit Rat und Tat zur Seite stehen, denn dabei gilt es, nichts Wesentliches zu vergessen und juristische Fallstricke zu vermeiden.

Manchmal ergeben sich auch im Verlauf des Arbeitsverhältnisses Situationen, in denen man Hilfe benötigt, beispielsweise im Fall von Unfällen oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen. Dann gleich einen Ansprechpartner zur Hand zu haben, der sich bestens damit auskennt, ist sehr beruhigend. Gute Agenturen sehen sich als Partner über den Vertragsabschluss hinaus, und sie begleiten die Vertragspartner während der gesamten Zusammenarbeit.

Wer mehrere Stellen zu besetzen oder in der Vergangenheit Kandidaten eingestellt hat, die sich später als schlechte Wahl herausgestellt haben, sollte sich unbedingt unterstützen lassen. Mit Hilfe einer kompetenten Agentur ist ein reibungsloser Ablauf wesentlich wahrscheinlicher, und obendrein spart man jede Menge kostbare Zeit. Das Geld, das man für die Dienste eines Vermittlers zu verausgaben hat, erweist sich daher regelmäßig als sehr lohnende Investition.

Haushaltshilfe gesucht? Housekeeper Agency - Agentur für Haushaltshilfen mit umfangreicher Datenbank sorgsam überprüfter Kandidaten und kompetenter Beratung. Umfangreiche Informationen unter http://www.marshallharber.com

]]>
Stellenbesetzung Für Haushalte In London anjanjager http://www.yoome.de/news.354325.html http://www.yoome.de/news.354325.html Mon, 27 Jan 2014 03:59:37 +0000 Wer aus geschäftlichen oder beruflichen Gründen für einige Zeit oder sogar dauerhaft nach London zieht, hat oft in kurzer Zeit sehr viele Dinge zu organisieren. Zu den anstehenden Aufgaben gehört dann nicht selten auch, Personal für den privaten Haushalt zu finden, das sich beispielsweise um die Betreuung der Kinder oder um die Reinigung der Räumlichkeiten kümmert. Gerade, wenn man neu in der Stadt ist, kann man dabei viele vermeidbare Fehler machen, so dass es eine gute Idee ist, sich professionelle Unterstützung zu holen.

Zuverlässige und kompetente Mitarbeiter für einen Privathaushalt zu finden, ist zunächst einmal keine leichte Aufgabe. Auf diesem weitgehend unregulierten Markt tummeln sich leider viele schwarze Schafe, die es zu entlarven gilt, bevor sie Schaden anrichten können. Auch lassen sich Qualifikationsnachweise und Referenzen nicht immer leicht verifizieren. In dieser Hinsicht ist der eigene Haushalt als Arbeitsplatz zweifellos ein besonders sensibler Bereich, so dass man unbedingt empfehlen muss, bei der Auswahl des Personals besonders umsichtig vorzugehen.

Hier kommt der Nutzen der Beauftragung einer professionellen Vermittlungsagentur ins Spiel. Mit deren Hilfe kann man diese Aufgabe deutlich effizienter bewerkstelligen und zugleich das Risiko, an einen ungeeigneten Kandidaten zu geraten, signifikant reduzieren. Gute Agenturen verfügen über umfangreiche Bewerberdatenbanken, aus denen man eine Vorauswahl treffen und starke Kandidaten anschließend zu einem persönlichen Gespräch einladen kann. Finden sich in der Datenbank keine geeigneten Bewerber, kann sich die Agentur auch um eine Stellenausschreibung kümmern.

Die Filterfunktion, die dem Vermittler dabei zukommt, kann man nicht hoch genug einschätzen. Solche Bewerber, die unzureichend qualifiziert sind oder ihren Lebenslauf verfälschen, bereits im Vorfeld aussortieren zu können, spart Zeit und Nerven. Zumal man selbst wohl auch nicht unbedingt in der Lage wäre, beispielsweise Zeugnisse aus anderen Ländern zu überprüfen.

Auch bei den Formalitäten ist es hilfreich, kompetente Unterstützung zu haben. Ein Vertrag, der anderswo einwandfrei gültig wäre, weist nach dem in London geltenden Recht womöglich gravierende Mängel auf. Alle wichtigen Gesichtspunkte des Arbeitsverhältnisses juristisch wasserdicht zu regeln, ist ohne Hilfe kaum denkbar, zumindest nicht mit vertretbarem Zeitaufwand. Wird zu einem späteren Zeitpunkt Hilfe benötigt, ist es ebenfalls ungemein praktisch, einen Ansprechpartner zur Verfügung zu haben, der mit den Gegebenheiten bestens vertraut ist.

Selbst wenn man die Stellenbesetzung im eigenen Haushalt in erster Linie als Privatsache ansieht, tut man doch gut daran, sich dabei beraten und unterstützen zu lassen. Das spart Zeit und letztlich in vielen Fällen auch Geld, da man viele potenzielle Probleme umschiffen kann. Auch der Stressfaktor ist deutlich niedriger, wenn man nicht auf sich alleine gestellt ist und bestimmte Aspekte auslagern kann, so dass man sich nicht selbst damit belasten muss.

Haushaltshilfe in London - Household staffing London. Finden Sie Hauswirtschafter, Gärtner, Fahrer und sonstiges Personal für Ihren Haushalt unter http://www.marshallharber.com

]]>
Arbeitsvermittlung Für Angestellte Im Privaten Haushalt anjanjager http://www.yoome.de/news.354321.html http://www.yoome.de/news.354321.html Sat, 25 Jan 2014 09:03:28 +0000 Gute Mitarbeiter für den privaten Haushalt zu finden, ist kein leichtes Unterfangen. Einerseits hat man meistens besonders klare Vorstellungen und Wünsche hinsichtlich der Besetzung, andererseits ist der Markt extrem unübersichtlich und das Feld der Bewerber ist sehr breit gestreut. Arbeit im Privathaushalt ist in erster Linie eine Frage des Vertrauens, schließlich erhält das Personal Einblick in sehr persönliche Angelegenheiten und man muss sich in deren Gegenwart wohlfühlen können, damit man sein Zuhause voll und ganz genießen kann.

Anders als im beruflichen Umfeld steht bei der Stellenbesetzung im Haushalt keine darauf spezialisierte Personalabteilung zur Verfügung. Diese verfügt über das nötige Fachwissen, um die von den verschiedenen Bewerbern vorgelegten Unterlagen zu prüfen und eine auf deren Qualifikation und Werdegang basierende Vorentscheidung zu treffen. Alleine kann man dies kaum bewerkstelligen und läuft daher Gefahr, wichtige Dinge zu übersehen und keine optimale Entscheidung treffen zu können.

Um diesen Schwierigkeiten zu begegnen, ist man als privater Arbeitgeber gut beraten, die Dienste eines kompetenten Vermittlers in Anspruch zu nehmen. Dieser kann genau das leisten, was man im beruflichen Umfeld von der Personalabteilung erwarten würde. Im Idealfall verfügt er auch über eine Datenbank, die mit qualifizierten Kandidaten bereits gut gefüllt ist. Ein Vermittler kann letztlich dabei helfen, zeitnah qualifiziertes Personal zu finden, das den eigenen Anforderungen und Wünschen voll entspricht.

Zum Service gehört normalerweise auch eine gründliche Überprüfung von Referenzen, Lebenslauf und Zeugnissen. Auf diese Weise kann man sich wirklich sicher sein, dass die empfohlenen Kandidaten tatsächlich dem Bild entsprechen, das ihre Bewerbungsunterlagen von ihnen zeichnen. Das ist ein sehr wichtiger Punkt, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden.

Hat man seine Wahl getroffen, hilft der Vermittler auch dabei, einen Arbeitsvertrag (oder Dienstleistungsvertrag) aufzusetzen, der den gesetzlichen Anforderungen entspricht und sämtliche wichtigen Punkte abdeckt. Hier geht es sowohl um allgemeine arbeitsrechtliche Fragen als auch um die Regelung von besonderen Vereinbarungen. Kompetente Unterstützung zu haben, kann sich wie in allen juristischen Angelegenheiten später auszahlen. Diese Unterstützung endet nicht mit dem Abschluss des Vertrages, sondern kann bei Bedarf weiterhin in Anspruch genommen werden, solange das Beschäftigungsverhältnis besteht.

Die Suche nach Personal für Haus und Garten muss nicht zwangsläufig ein stressiges Unterfangen sein. Wer auf die Dienste eines erfahrenen Vermittlers zurückgreift, kann viel Zeit bei der Vorauswahl geeigneter Kandidaten sparen. Im persönlichen Gespräch mit denjenigen Bewerbern, deren Profile besonders gut den eigenen Vorgaben entsprechen, lässt sich dann in der Regel schnell feststellen, mit wem es auch menschlich am besten läuft. Letztlich kommt es ja auch darauf an, dass die Chemie stimmt.

Suchen Sie vertrauenswürdige Mitarbeiter für zu Hause? Domestic Service Placement, umfangreiche Informationen und Vermittlung von qualifizierten Kandidaten unter http://www.marshallharber.com.

]]>
MyEngines
Bundeswirtschaftsministerium veröffentlicht Kurzgutachten zu negativen Strompreisen helga http://www.yoome.de/news.198241.html http://www.yoome.de/news.198241.html Fri, 02 Jul 2010 11:25:50 +0000

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat mit einer Kurzstudie die Ursachen für extrem hohe negative Strompreise am 3./4. Oktober 2009 untersucht. Die Studie ist auch Abhilfemaßnahmen für zukünftige Fälle nachgegangen. Durchgeführt hat die Studie das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln.

Im Fall von negativen Strompreisen an der Börse zahlt - nicht wie üblich - der Stromkäufer an den Verkäufer, sondern umgekehrt der Stromverkäufer an den Käufer für die Stromabnahme. Das Phänomen negativer Preise ist eng mit der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien verknüpft. Grundsätzlich wird die Stromerzeugung des konventionellen Kraftwerksparks flexibel an die aufgrund des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) vorrangig eingespeisten, volatilen Windstrommengen angepasst. Bei starkem Wind kann das Stromangebot allerdings stark ansteigen. Gleichwohl müssen auch dann Stromeinspeisung und
-abnahme aus Gründen der Systemstabilität zwingend ausgeglichen werden. In solchen Situationen kann es für Elektrizitätsversorgungsunternehmen wirtschaftlicher sein, negative Preise zu zahlen, als Kraftwerke zur Ausregelung herunterzufahren.

Die Studie hat ermittelt, dass am 3./4. Oktober 2009 im Wesentlichen das Zusammentreffen zweier Faktoren der Grund für die Extrempreise von bis zu -500 Euro/Megawattstunde war: Die Stromnachfrage war in den frühen Morgenstunden des 4.10.2009 feiertagsbedingt ohnehin niedrig. Hinzu kamen wetterbedingt große Mengen Windstrom, die den Strompreis zusätzlich gedrückt haben.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle: "Negative Strompreise sind grundsätzlich ein wichtiges Element, um die Effizienz des Strommarktes zu unterstützen und Trägheiten der Marktreaktion offenzulegen. Sie bieten zudem Anreize für den notwendigen Strukturwandel, zum Beispiel für Investitionen in flexiblere Kraftwerke. Die Extrempreise vom 4.10.2009 sind aber wie ein Warnschuss. Sie führen drastisch vor Augen, dass es in der deutschen Stromerzeugungslandschaft in einzelnen Situationen zu massiven Schieflagen kommen kann. Die Leidtragenden sind dann die Verbraucher. Denn letztlich werden die Kosten, die mit den negativen Preisen einhergehen, auf sie umgelegt. Wir müssen diesen Warnschuss ernst nehmen. Denn mit dem weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien, den wir alle wollen, werden derartige Situationen tendenziell häufiger auftreten. Deshalb sind Abhilfemaßnahmen notwendig."

Als Maßnahmen zur Erhöhung der Systemflexibilität schlägt das Kurzgutachten die folgenden Punkte vor: 

  • stärkere Marktorientierung des Fördersystems für Erneuerbare Energien,
  • Verkürzung der Ausschreibungsfristen für Regelenergieprodukte und Korrespondenz mit Handelszeiträumen des Spotmarktes,
  • Erweiterung der Vermarktungsoptionen auf Termingeschäfte für gut prognostizierbare Erneuerbare Energien.

Schon seit Jahresbeginn 2010 ist im Rahmen des Vermarktungsmechanismus' für Strom aus Erneuerbaren Energien eine Übergangsregelung in Kraft, die in Ausnahmefällen ein koordiniertes Abregeln aller Kraftwerkskapazitäten ermöglicht.

Bundeswirtschaftsminister Brüderle: "An einem weiteren Ausbau der Erneuerbaren führt für Deutschland kein Weg vorbei. Genau so wenig können sich Verbraucher und der Wirtschaftsstandort Deutschland hierbei aber unwirtschaftliche Lösungen leisten. Für mich ist die Schlussfolgerung klar: Mittelfristig müssen wir den Strom aus Erneuerbaren Energien bedarfsgerechter einspeisen und an den Wettbewerbsmarkt heranführen. Strom aus Erneuerbaren muss marktfähig werden. Das ist für mich auch die Marschroute im Rahmen der Gespräche zur zukünftigen Ausgestaltung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes."

]]>
Bundesministerin Aigner würdigt Leistungen der Landwirtschaft helga http://www.yoome.de/news.198240.html http://www.yoome.de/news.198240.html Fri, 02 Jul 2010 11:24:18 +0000

Bundesagrarministerin Ilse Aigner hat die Landwirte in Deutschland zur Geschlossenheit aufgerufen und auf harte Verhandlungen über die künftige europäische Agrarpolitik nach 2013 eingestimmt. "Es wird eine Kraftanstrengung, die Interessen unserer Landwirtschaft zu wahren. Die Verhandlungen werden uns noch viel abverlangen", sagte Aigner am Freitag auf dem Deutschen Bauerntag in Berlin.

Umso erfreulicher sei es, dass Bund und Länder mit einer Stimme sprechen. Auch mit dem Deutschen Bauernverband bestehe Einigkeit. "Landwirte produzieren ausgezeichnete Erzeugnisse, sichern tausende Arbeitsplätze, pflegen unsere Kulturlandschaften. Das sind enorme Leistungen, und diese sollten auch gewürdigt werden", sagte Aigner. In diesem Zusammenhang mahnte sie auch eine höhere Wertschätzung der Leistungen des Berufsstandes an.

Mit Blick auf die bevorstehenden Verhandlungen über die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) in der EU kündigte Aigner einen "offenen und konstruktiven Dialog" an, in den neben den Bauernverbänden viele gesellschaftliche Gruppen, auch aus dem Umweltbereich oder der Entwicklungshilfe, eingebunden werden. Als Bundesagrarministerin werde sie sich nicht nur mit großen EU-Partnern wie Frankreich oder Polen abstimmen, sondern auch kleinere Staaten von Anfang an eng in den Dialog einbinden: "Einigkeit in Europa kann man nur erzielen, wenn man die kleineren Mitgliedsstaaten mitnimmt", so Aigner.

Agrarpolitisches Ziel Nummer eins bleibe für die Bundesregierung eine möglichst flächendeckende Landbewirtschaftung in Deutschland. "Dafür brauchen wir gesunde Betriebe – auch an Standorten, die von der Natur nicht begünstigt sind", sagte Aigner. Forderungen nach einer europaweit einheitlichen Flächenprämie erteilte sie eine Absage: "Es gibt unterschiedliche Regionen innerhalb von Deutschland und genauso innerhalb von Europa. Das muss bei den Prämien berücksichtigt werden." Von der Produktion entkoppelte Direktzahlungen müssten als Vergütung der gesellschaftlichen Leistungen und als Grundabsicherung gegenüber Risiken wie etwa Preisschwankungen erhalten bleiben. Aigner: "Das Geld soll direkt an die Landwirte fließen. Denn sie selbst wissen am besten, wie sie mit Ihren Anforderungen umgehen."

An die Landwirte richtete die Bundesministerin den Appell, sich frühzeitig auf Herausforderungen wie den schärfer werdenden Wettbewerb oder den Klimawandel einzustellen. Auch die Ausbildung von Nachwuchskräften sei ein entscheidender Faktor. "Die grünen Berufe müssen optimal auf die Zukunft ausgerichtet werden", so Aigner. "Ob ein Betrieb auf dem Weltmarkt oder auf dem Wochenmarkt agieren will, soll jeder selbst bestimmen. Das Entscheidende ist das notwendige Rüstzeug."

]]>
Landesweit gemeinsam gegen Schwarzarbeit helga http://www.yoome.de/news.197830.html http://www.yoome.de/news.197830.html Wed, 30 Jun 2010 12:03:55 +0000

Ermittler des Zolls und Prüfer der Kommunen deckten 64 Verstöße auf.
Dabei wurden 34 Prozent der überprüften Arbeitgeber und 42 Prozent der überprüften Arbeitnehmer durch Unregelmäßigkeiten auffällig.

Bereits zum vierten Mal sind Ermittler von Zoll und Prüfer der Städte und Gemeinden im Rahmen gemeinsamer Aktionstage zeitgleich gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung vorgegangen. In einer koordinierten Aktion wurden landesweit vom 14. bis 25. Juni 2010 Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Wach- und Sicherheitsdienst, in der Gastronomie- und Baubranche geprüft. Bei der Prüfmaßnahme setzte der Zoll 76 Beschäftigte ein, die durch 10 Prüfer der kommunalen Verfolgungsbehörden unterstützt wurden.

Die Beamtinnen und Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Hauptzollämter Kiel und Itzehoe überprüften verdachtsunabhängig in 112 Schnellrestaurants, Pizza- und Dönerläden, auf Baustellen und im Sicherheitsdienstleistungsbereich insgesamt 358 Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Bei der Prüfung stießen die Ermittler bei 150 Arbeitnehmern und 48 Arbeitgebern auf Unregelmäßigkeiten, die weitere umfassendere Überprüfungen erforderlich werden ließen.

Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit der Behörden ergab sich in 19 Fällen der Verdacht eines Verstoßes gegen das Mindestlohngebot, bei 20 Personen wird geprüft, ob Sozialleistungen zu Unrecht bezogen wurden (Leistungsbetrug). Unregelmäßigkeiten im Hinblick auf Meldepflichtverletzungen nach den geltenden Rechtsnormen ergaben sich in 15 Fällen. Zwei Mal besteht der Verdacht von Verstößen gegen das Ausländerrecht.

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse wurde bereits ein Bußgeldverfahren gegen einen Arbeitnehmer eingeleitet.

Die Auswertung der eingesehenen Unterlagen und Angaben der überprüften Arbeitnehmer und Arbeitgeber dauert noch an.

Zusatzinformation

Die Bediensteten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) überprüften 2009 in Schleswig-Holstein im Kampf gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung über 16.000 Personen bei der Arbeit sowie über 2.000 Arbeitgeber auf Erfüllung der sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Pflichten. Die hierbei festgestellten Verstöße mündeten in über 2.800 Bußgeld- sowie 4.486 Strafverfahren, aus denen Bußgelder von über 1,6 Millionen Euro und Geldstrafen in Höhe von 582.000 Euro sowie mehr als 16 Jahre Freiheitsstrafe erwirkt wurden. Der aufgedeckte Gesamtschaden an hinterzogenen Sozialversicherungsbeiträgen und Sozialleistungen durch die Zollverwaltung betrug hierbei 17,4 Millionen Euro.

"Der Zoll bekämpft weiterhin mit Nachdruck die Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung. Schwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt und wird entsprechend verfolgt", so Michael Rietz, von der für Schleswig-Holstein zuständigen Bundesfinanzdirektion Nord in Hamburg.

]]>
Bundesverfassungsgericht verhängt Missbrauchsgebühr: helga http://www.yoome.de/news.197827.html http://www.yoome.de/news.197827.html Wed, 30 Jun 2010 11:54:23 +0000 Die Beschwerdeführerinnen sind Rechtsnachfolgerinnen von Betroffenen, die im Zuge der zwischen 1945 und 1949 in der Sowjetischen Besatzungszone durchgeführten so genannten Bodenreform enteignet wurden. Mit ihren Verfassungsbeschwerden wollen sie erreichen, dass der Gesetzgeber ein Rehabilitierungsverfahren schafft, in dem gegen ihre Rechtsvorgänger im Zuge der Enteignungen erhobene Schuldvorwürfe überprüft werden können. Mit gleichem Ziel und mit im Wesentlichen gleicher Begründung hatten beide Beschwerdeführerinnen bereits in der Vergangenheit erfolglos Verfassungsbeschwerde erhoben.

Die 1. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts hat auch die jetzigen Verfassungsbeschwerden, deren Begründung ohne Substanz ist, nicht zur Entscheidung angenommen. Außerdem wurde beiden Beschwerdeführerinnen eine Missbrauchsgebühr von 500 Euro auferlegt.

Die Missbrauchsgebühr ist angesichts der offensichtlichen Aussichtslosigkeit der Verfassungsbeschwerden gerechtfertigt. Die jetzigen Verfassungsbeschwerden sind in der Sache ersichtlich nur eine „Wiederholung“ der zuvor erfolglos erhobenen Verfassungsbeschwerden. Das Bundesverfassungsgericht muss es nicht hinnehmen, dass es an der Erfüllung seiner Aufgaben durch für jedermann erkennbar aussichtslose Verfassungsbeschwerden behindert wird und dadurch anderen Bürgern den ihnen zukommenden Grundrechtsschutz nur verzögert gewähren kann.


]]>
Bande von Drogenhändlern in Lübeck zerschlagen helga http://www.yoome.de/news.196376.html http://www.yoome.de/news.196376.html Fri, 18 Jun 2010 11:08:32 +0000

Seit Anfang des Jahres 2010 ermittelt die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) der Bezirkskriminalinspektion Lübeck und des Zollfahndungsamts Hamburg gegen eine Bande Betäubungsmittelhändler, die seit mindestens 2009 regelmäßig große Mengen Marihuana und Haschisch in den Niederlanden erwarb und diese dann in Lübeck und anderen Städten verkaufte.

Ein 40-jähriger in Mönchengladbach wohnender Transporteur der Bande wurde bereits am 20. Mai 2010 während einer Beschaffungsfahrt bei Neumünster gestoppt und kontrolliert. In dem bis unter das Dach beladenen Pkw befanden sich 57 Kilogramm Marihuana und 10 Kilogramm Haschisch, woraufhin der Fahrer festgenommen wurde. Am nächsten Tag ordnete die Staatsanwaltschaft Kiel Untersuchungshaft an. Der Einkaufspreis der Ladung lag in Holland bei etwa 250.000 Euro.

Umgehend organisierte der für den Einkauf zuständige Kopf der Bande, ein 44-jähriger deutscher Staatsbürger aus der Gemeinde Pronstorf, eine neue Lieferung. Bei deren Eintreffen in Lübeck wurde nach einer observierten Kontaktaufnahme nicht nur der Empfänger festgenommen, sondern auch der 63-jährige niederländische Kurier. Im Fahrzeug des Kuriers fanden sich knapp 20 Kilogramm Marihuana und 1 Kilogramm Haschisch im Wert von rund 80.000 Euro.

Im Anschluss an diese Maßnahmen wurden zwei weitere deutsche Staatsbürger, ein 43 Jahre alter Lübecker und ein 38-jähriger Ratekauer, die in der Bande für den Verkauf der Drogen zuständig waren, festgenommen. Alle vier Tatverdächtigen wurden am 7. Juni 2010 auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lübeck in Untersuchungshaft genommen.

Bei der Durchsuchung einer als Drogenbunker genutzten Wohnung in der Fackenburger Allee in Lübeck Sankt Lorenz am 6. Juni 2010 wurden nochmals knapp drei Kilogramm Haschisch sowie auch umfangreiche Beweismittel über die illegalen Geschäfte der Männer gefunden. Außer einer großen Anzahl von zum Transport genutzten Taschen und Tüten wurden auch eine große Waage, ein Vakuumverpackungsgerät, eine große Anzahl unbenutzter Plastiktüten sowie "Geschäftsunterlagen" der Bande aufgefunden. Das Beweismaterial deutet darauf hin, dass mindestens weitere 100 bis 150 Kilogramm Betäubungsmittel zum Einkaufspreis von 400.000 bis 600.000 Euro von den Tätern umgeschlagen worden sind.

Nach Erkenntnissen der GER waren die Drogen nicht nur für den Bereich Lübeck bestimmt, sondern wurden deutschlandweit verkauft. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an, ebenso zu dem identifizierten niederländischen Lieferanten.

]]>
Staatsministerin Böhmer zum Nationalen Bildungsbericht 2010: „Alle Kräfte für bessere Bildungschancen von jungen Migranten bündeln!“ helga http://www.yoome.de/news.196371.html http://www.yoome.de/news.196371.html Fri, 18 Jun 2010 11:00:39 +0000
„Die Ergebnisse des Bildungsberichts sind ein deutliches Alarmzeichen: Um den sozialen Zusammenhalt in unserem Land auf Dauer zu sichern, müssen mit Hochdruck alle Kräfte für bessere Bildungschancen von Migranten gebündelt werden“, betonte Staatsministerin Maria Böhmer anlässlich des heute veröffentlichen Nationalen Bildungsberichts.
"Die Bildungssituation junger Migranten ist dramatisch. So entspricht der Kompetenzrückstand vieler Schülerinnen und Schülern, deren Eltern zugewandert sind, sowohl in der Grundschule als auch in weiterführenden Schulen in den meisten Bundesländern mehr als ein Schuljahr! Zugleich sind sie überproportional an niedriger qualifizierenden Schulen vertreten. Das können wir nicht hinnehmen: Die Kinder und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien dürfen nicht die Generation der Verlierer sein! Jeder Einzelne von ihnen muss die Chance auf den sozialen Aufstieg haben", so Böhmer. 

Zudem hat laut Bericht etwa jeder Dritte der 20- bis 30-jährigen Migranten keinen Berufsabschluss. "Für viele Migranten ohne Ausbildung ist der Weg in die Arbeitslosigkeit schon vorgezeichnet. Dieser Trend wird sich laut Bericht angesichts der steigenden Anforderungen noch verstärken. Deshalb appelliere ich an die jungen Migranten und ihre Eltern, Möglichkeiten für eine Ausbildung oder Weiterbildung stärker zu nutzen. Bildung und Ausbildung haben einen hohen Stellenwert in Deutschland!", erklärte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung.

"Die Zahlen des Bildungsberichts fordern dazu auf, schnellstmöglich eine nationale Bildungsoffensive für junge Migranten auf den Weg zu bringen. Die Analyse ist bekannt, jetzt muss es an die Umsetzung gehen. Wer auf die Bremse tritt, gefährdet den sozialen Zusammenhalt in unserem Land", so Böhmer.

"Wichtig ist die frühe individuelle Förderung bereits im Vorschulalter. Besonders entscheidend ist der Spracherwerb von Anfang an. Hier sind die
richtigen Weichenstellungen für die Zukunft gestellt worden: Alle Bundesländer haben mittlerweile flächendeckend Sprachförderung und Sprachstandstests in den Kindergärten eingeführt. In den Schulen muss die Unterstützung der Jugendlichen aus Zuwandererfamilien deutlich verstärkt werden. Hier sind die Länder in der Pflicht, ihre Zusagen aus dem Nationalen Integrationsplan einzuhalten!
Schulen mit einem hohen Migrantenanteil brauchen mehr Geld, mehr Lehrer und Schulsozialarbeiter sowie mehr Zeit. Zudem benötigen wir dringend mehr Lehrkräfte mit eigener Zuwanderungsgeschichte. Sie sind wichtige Brückenbauer und Ansprechpartner für junge Migranten", betonte Böhmer. Zurzeit haben nur 5 Prozent aller Lehrkräfte einen Migrationshintergrund.

"Im gemeinsamen Ausbildungspakt gehen Politik und Wirtschaft den richtigen Weg. Die Vereinbarung, in diesem Jahr Migranten intensiver in den Blick zu nehmen, eröffnet vielen von ihnen eine aussichtsreiche Perspektive. Eine solche Kraftanstrengung aller Verantwortlichen benötigen wir auch im Bildungsbereich!", forderte Böhmer.

]]>