AirdropBob – Eine Plattform für kostenlose Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Ripple,..)
Handy Zubehör Kaufen - Gut Informiert Die Beste Wahl Treffen
Patentstreit von Apple und Samsung vor Berufungsgericht
SAP schließt Concur Übernahme ab
Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld
Henkel investiert weiter in den Standort Düsseldorf
YouPorn sponsert eSport-Teams Play2Win
Henkel CEE unterstützt soziale Projekte das ganze Jahr hindurch
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick
Hubschrauberflug Grand Canyon Von Las Vegas Aus
YooMeCenter Webmaster Forum
Das Forenportal !
 Startseite   Webmaster Forum   Zum Marktplatz   Zur Google Community   Sitemap   Login   Registrierung  Leserbrief einsenden   
YooMeCenter » Webmaster Forum » Recht & Verbraucherschutz » Software per Gericht aufzwingen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Software per Gericht aufzwingen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
helga helga ist männlich
Admin


images/avatars/avatar-37.png

Dabei seit: 19.07.2006
Beiträge: 1.877
Forensoftware: WoltLab

Software per Gericht aufzwingen? antworten | Zitat | ändern | melden       TOP

hi,

stellt euch vor, ihr betreibt eine Softwarefirma. Nun kommt eine andere Firma an und bietet euch eine andere Software an, die ihr in eurer Produkt integrieren sollt, die ihr teuer erwerben sollt.
Nun wollt ihr nat. als Softwarefirma kein Geld für fremde Software investieren und lehnt dieses dankend ab.

Zwei Monate später bekommt ihr ein Bescheid, daß die andere Firma euch verklagt, weil ihr deren Software nicht kaufen wollt. Wie reagiert ihr dann ???

So ergeht es mom. den Firmen Apple, Microsoft, Adobe und Real Networks.
Die andere US-Firma Media Rights Technologies hat eine Kopierblocker-Software entwickelt, welche die belagten Firmen einbauen sollen und da fängt der große Streit schon an.
Laut Media Rights Technologies (MRT) haben sie eine Software entwickelt, welches das Rippen und Kopieren erfolgreich verhindern soll.
Durch die Weigerung der oben genannten 4 Firmen, welche für 98% der Mediaplayersoftware verantwortlich sind, könnten die User weiterhin illegal Privatkopien von Internet-Streams anfertigen.
MRT beruft sich auf das Digital Millennium Copyright Act (DMCA) und den amerikanischem Urheberrecht.

Wie weit darf eine Firma gehen, um durch solch eine Masche ihre Software anderen Firmen aufzudrängeln ???

__________________
Gott gab uns Zeit, von Eile war nicht die Rede.

16.05.2007 13:12 Offline | EMail | www | suchen | Buddy | ICQ |

codingnoob
team |


images/avatars/avatar-103.png

Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 407

antworten | Zitat | ändern | melden       TOP

Ich find das absurd. Ich kann doch auch nicht Leuten z.B. Eis anbieten und wenn sie mein Eis ned wollen, weil Winter ist oder so, die dann verklagen?

Okay, der Vergleich hinkt etwas, da der Verzehr von Eiscrem nicht unbedingt dabei hilft – in meinen Augen übrigens vollkommen schwachsinnige – Gesetze in die Praxis umzusetzen.
Wenn die zu viert soviel Anteil an dem Markt haben, dann hätten die den sicher nicht mehr, wenn sie die komische Software einbauen.
Die Zahl von 98% finde ich aber etwas komisch, da z.B. Winamp doch allein schon erheblich mehr Anteil als 2% am Markt hat? Und Winamp ist von Nullsoft und gehört daher AOL und nicht einer der vier Firmen.

Ansonsten wundert es mich etwas, dass das Aufnehmen von Internet-Streams nun doch illegal sein soll. Ich dachte, in Berichten über die deutsche Rechtslage in Sachen erhalten, besitzen und weitergeben von Musik etwas Gegenteiliges gelesen zu haben?

Naja, wie auch immer, ich denke, dass das nicht okay ist von dieser Media Rights Technologies. Teufel

__________________
mfG, cn

What do you mean, “I ain’t kind”?
I’m just not your kind …
16.05.2007 15:22 Offline | EMail | suchen | Buddy | ICQ |

Chrigu Chrigu ist männlich
YooMe VIP


images/avatars/avatar-77.gif

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 257
Forensoftware: vBulletin

antworten | Zitat | ändern | melden       TOP

Zitat:Ansonsten wundert es mich etwas, dass das Aufnehmen von Internet-Streams nun doch illegal sein soll. Ich dachte, in Berichten über die deutsche Rechtslage in Sachen erhalten, besitzen und weitergeben von Musik etwas Gegenteiliges gelesen zu haben?

Salve

Je nach Land verschieden... und auf die Gerichte in den USA ist ja noch weniger verlass als auf das LG Hamburg Augenzwinkern

Ich würde sagen, es ist eine Ferkelei. Aber in den VSA ist halt der American way of life das non plus ultra und damit das ungeschriebene Gesetz Numer eins. Was nicht den Naturgesetzen widerspricht ist wirklich möglich.

Gruss
Christian

__________________
Yomada.net - Damit wieder mal was Gutes kommt!
17.05.2007 13:10 Offline | EMail | www | suchen | Buddy | ICQ |

Varus32
Grünschnabel

Dabei seit: 09.01.2009
Beiträge: 20

antworten | Zitat | ändern | melden       TOP

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie damit durchkommen. Es ist jeder Firma selbst überlassen,w as sie integriert und was nicht. Und die Diskussion, ob sich der Anbieter der SOftware strafbar macht, wenn die Nutzer sie illegal einsetzen, die gibt es schon so lange wie das Internet. Antwort: Nein! Dann müsstte man ja gleich noch alle Computerhersteller verklagen, weil ihre Endgeräte das Rippenund speichern erst technisch möglich machen. Absoluter Schwachsinn das Ganze. Obwohl in Amerika Recht haben und Recht bekommen immer zwqeierlei sind.
12.01.2011 14:15 Offline | EMail | www | suchen | Buddy |

Zikro Zikro ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 20.07.2018
Beiträge: 82

antworten | Zitat | ändern | melden       TOP

Was wars am Ende eigentlich?

LG
13.08.2018 15:48 Offline | EMail | suchen | Buddy |

Mrokmier Mrokmier ist männlich
Grünschnabel

images/avatars/avatar-220.jpg

Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 34

antworten | Zitat | ändern | melden       TOP

Selten so gelacht.
19.11.2018 09:06 Offline | EMail | suchen | Buddy |

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
YooMeCenter » Webmaster Forum » Recht & Verbraucherschutz » Software per Gericht aufzwingen?


vorherige Seite Nach Oben Seite druckenSeite drucken
  Views heute: 11.952 | Views gestern: 47.330
2006: 328.887 | 2007: 6.023.142 | Views 2008: 8.536.506 | Views 2009: 9.644.358 | Views 2010: 11.786.823 | Views 2011: 18.027.025 | Views 2012: 23.368.797

Mediadaten
© 2006-2012 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved
Impressum | AGBs | Netiquette
Artikelspeicher