Handy Zubehör Kaufen - Gut Informiert Die Beste Wahl Treffen
Patentstreit von Apple und Samsung vor Berufungsgericht
SAP schließt Concur Übernahme ab
Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld
Henkel investiert weiter in den Standort Düsseldorf
YouPorn sponsert eSport-Teams Play2Win
Henkel CEE unterstützt soziale Projekte das ganze Jahr hindurch
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick
Hubschrauberflug Grand Canyon Von Las Vegas Aus
Hubschrauber Grand Canyon - Touren Und Angebote Finden
YooMeCenter Webmaster Forum
Das Forenportal !
 Startseite   Webmaster Forum   Zum Marktplatz   Zur Google Community   Sitemap   Login   Registrierung  Leserbrief einsenden   

Artikel

Werbung:

Home » Onlineshops » Spielsachen » Reborn Puppen

Reborn Puppen

Reborn Puppen ist ein Trend aus Amerika und England. So langsam wird auch in Deutschland der Markt erobert. Mit über 2500 Herstellerinnen und Onlineshops kann man sich da schon sehen lassen. Lustigerweise nennt man die Hersteller der Puppe "Rebornerinnen". Auf den ersten Blick sind die Puppen kaum von echten Babys zu unterscheiden. Doch was ist an dem Trend so besonders?

Die Puppenwerkstätten wirken sehr befremdlich. Erst bei näherer Betrachtung sind die einzelnen Beine und Ärmchen auf dem Tisch als Puppenbestandteile zu identifizieren. Die Rebornerin betupft zärtlich das Köpfchen, doch in Wirklichkeit werden die Haare einzeln verpflanzt. Sie sehen nicht nur echt aus, sie riechen sogar wie echte Babys. Und genau das ist das Ziel des neuen Trends – lebensechte Puppen zu erschaffen. Es gibt genug Frauen, die gerne ein Kleines zum Liebhaben im Arm hätten, die Umstände erlauben es aber nicht. Mit der Puppe kann diese Lücke geschlossen werden.


Wie lange dauert eine Erschaffung der lebensechten Puppe?

Der Anfang besteht oft darin, Einzelteile aus dem Internet zu bestellen. Vinyl-Körper-Sets können, im Internet, bis zu 100 € kosten. Die Puppen können sogar anhand von Fotos echten Babys nachgebaut werden. Das Ziel ist, die Puppe soll so echt wie möglich aussehen. Es können verschiedene Hautfarben, mit Nabelschnur, wach oder schlafend usw. nachempfunden werden.

Wenn die Einzelteile dann geliefert sind, kann die Bearbeitung beginnen. Als erstes wird eine Grundhautfarbe aufgetragen, danach folgen bis zu zwanzig Farbschichten, die einzeln mit einem kleinen Schwämmchen aufgetragen werden. Silikonfarben haften am Besten auf dem Vinyl. Ganz akribisch werden Adern, Blutergüsse oder andere Unregelmäßigkeiten gezeichnet. Die Haare müssen dann nach und nach eingezogen werden, dabei ist eine Haarrichtung wichtig oder auch Wirbel. Daraufhin folgen die mundgeblasene Glasaugen, die von innen versiegelt werden. Der Körper wird befüllt mit rostfreiem Stahlgranulat und Bastelwatte.

Der nächste Schritt ist reine Geschmacksfrage, es folgen die Windel und die Anziehsachen. Und das Reborn Baby ist fertig. Der Schnuller haftet meistens aufgrund eines eingearbeiteten Magneten fest am Mund.


Ein Ersatz?

Natürlich sind bei den Käufern auch Puppensammler dabei, doch größtenteils sind die Käufer kinderlose Frauen, die gerne eine Reborn Puppe adoptieren möchten. Das selbst kreierte Traumkind kann zudem noch mit einer Stimme und Herzschlag ausgestattet werden und wirkt somit noch echter. Da kann die Puppe zum echten Kinderersatz werden. Vielen möchten dann das Leben als Mutter mit einer Reborn Puppe führen. Aber kann das gesund sein? Die Grenze zwischen einer leblosen Puppe und einem echten Baby verschwimmt und ein Realitätsverlust ist die Folge. Noch skurriler wird es, wenn Mütter ihre toten Kindern nachahmen lassen. Da ist die Flucht in die künstliche Welt schnell denkbar. So kann der schmerzhafte Verlust nicht richtig verarbeitet werden und unter Umständen ist eine psychische Krankheit das Endprodukt.


Fazit

Die Reborn Puppe kann ein kleiner Lichtblick im Leben einer kinderlosen Mami sein, doch ist dies mit Vorsicht zu genießen. Eine zu drastische Vermenschlichung ist nicht ratsam.
Bookmark

Mr Wong

Del.icio.us

Digg

Web News

Linkarena

Yigg
Auf oneview speichern
Oneview
Bei MySpace posten!
MySpace
Geschrieben von: PALAVA
Um einen eigenen Artikel zu schreiben, wechseln sie in die gewünschte Kategorie,
wo sie dann den Link zum Erstellen eines eigenen Artikels finden.



vorherige Seite Nach Oben Seite druckenSeite drucken
  Views heute: 36.293 | Views gestern: 41.514
2006: 328.887 | 2007: 6.023.142 | Views 2008: 8.536.506 | Views 2009: 9.644.358 | Views 2010: 11.786.823 | Views 2011: 18.027.025 | Views 2012: 23.368.797

Mediadaten
© 2006-2012 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved
Impressum | AGBs | Netiquette
Artikelspeicher