Handy Zubehör Kaufen - Gut Informiert Die Beste Wahl Treffen
Patentstreit von Apple und Samsung vor Berufungsgericht
SAP schließt Concur Übernahme ab
Drittes Quartal 2014: Henkel mit guter Entwicklung in schwierigem Umfeld
Henkel investiert weiter in den Standort Düsseldorf
YouPorn sponsert eSport-Teams Play2Win
Henkel CEE unterstützt soziale Projekte das ganze Jahr hindurch
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick
Hubschrauberflug Grand Canyon Von Las Vegas Aus
Hubschrauber Grand Canyon - Touren Und Angebote Finden
YooMeCenter Webmaster Forum
Das Forenportal !
 Startseite   Webmaster Forum   Zum Marktplatz   Zur Google Community   Sitemap   Login   Registrierung  Leserbrief einsenden   

Artikel

Werbung:

Home » Gesundheit & Medizin » Beauty und Wellness » Dumflampen zum Entspannen

Dumflampen zum Entspannen



Entspannende Wirkung von Duftlampen

Eine Duftlampe ist eine hervorragende Möglichkeit eine ruhige und entspannende Atmosphäre in einem Raum zu schaffen. Sie vereint in sich die angenehmen Eigenschaften von Licht, Wärme und Design mit dem verbreiten von entspannenden Raumdüften.

Die beruhigenden Wirkungen verschiedener Raumdüfte waren bereits in der Antike bekannt. Schon die alten Römer nutzten Duftlampen mit ätherischen Duftölen um in Haus oder Bad für eine entspannte Stimmung zu sorgen.

Duftlampen-Arten

Heute gibt es verschiedene Arten von Duftlampen, mit denen Sie ihre Räume beduften können:
  • Klassische Duftlampe mit Teelicht
  • Elektrische Duftlampen

Ob man sich für eine Duftlampe aus Keramik, Metall oder Glas entscheidet ist hauptsächlich eine geschmackliche Entscheidung, die aufgrund des Designs oder persönlichem Geschmack getroffen wird.

Die klassische Duftlampe
Die klassische Duftlampe besteht aus einer Duftschale aus einem feuerfesten Material, in der das Duftöl oder das Duftwachs erhitzt werden können. Darunter wird ein Teelicht platziert, dass mit seiner Flamme die Schale aufheizt. Durch das Verdampfen des Duftöls bzw. das Schelzen des Duftwachses, werden die Aromen freigesetzt, die für die entsannenden Düfte sorgen.

Die klassische Duftlampe gibt es in vielen verschiedenen Designformen und Materialien. Fast alle Materialien, die feuerfest sind und sich formen lassen können verwendet werden. Häufig werden jedoch Keramik, Metall und Glas verwendet. Gelegentlich auch in Verbindung mit Holz, wobei nur die Teile der Duftlampe aus Holz sind, die nicht in direkten Kontakt mit der Flamme kommen.

Elektrische Duftlampen
Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich auch die elektrischen Duftlampen. Hierbei handelt es sich um Duftlampen, die durch eine elektrische Wärmequelle betrieben werden, und somit auf den Einsatz einer offenen Flamme verzichten. In den meisten Fällen handelt es sich bei der elektrischen Wärmequelle zusätzlich um eine Lichtquelle (z.B. Glühbirne) so dass auch bei dieser Art von Duftlampe nicht auf den beruhigenden und dekorativen Lichteffekt verzichtet werden muss.
Elektrische Duftlampen verfügen über sämtliche Vorteile, die auch die klassische Duftlampe auszeichnet, kann jedoch darüber hinaus einen weiteren Vorteil für sich verbuchen. Da sie nicht über eine offene Flamme verfügen, müssen sie, ähnlich wie Duftdiffuser, während der Nutzung nicht unter ständiger Beobachtung stehen.

Bookmark

Mr Wong

Del.icio.us

Digg

Web News

Linkarena

Yigg
Auf oneview speichern
Oneview
Bei MySpace posten!
MySpace
Geschrieben von: Wolut68
Um einen eigenen Artikel zu schreiben, wechseln sie in die gewünschte Kategorie,
wo sie dann den Link zum Erstellen eines eigenen Artikels finden.



vorherige Seite Nach Oben Seite druckenSeite drucken
  Views heute: 26.826 | Views gestern: 36.584
2006: 328.887 | 2007: 6.023.142 | Views 2008: 8.536.506 | Views 2009: 9.644.358 | Views 2010: 11.786.823 | Views 2011: 18.027.025 | Views 2012: 23.368.797

Mediadaten
© 2006-2012 Konzept, Design & Hosting by Regio-Angebote - All rights reserved
Impressum | AGBs | Netiquette
Artikelspeicher